reflections

Die erste Woche ist geschafft

So, die erste Woche habe ich ganz gut hinter mich gebracht. Ich bin der Meinung das die Ernährungsumstellung und der damit verbundene aktive Stoffwechsel anfängt zu arbeiten. Ich habe deutlich weniger Hunger, könnte aber auch daran liegen, dass ich gerade Urlaub habe und sowieso weniger Energie verbrauche. Dieses Wochenende werde ich aussetzen. Jemand aus der Familie hat Geburtstag und wir werden das Wochenende dort verbringen. Da ist dann nichts mit Waage und Zettelchen rum laufen. Sähe im Restaurant auch ziemlich blöd aus, glaube ich.

 

Mein Mann hat mir einen Trainingsplan erstellt. Ich bin ja schon vorher ins Fitnessstudio gegangen, aber passiert ist eigentlich nichts. Da er sich intensiv mit dieser Materie beschäftigt hat und sein Trainingsplan zu funktionieren scheint, hab ich ihn gebeten mir auch einen zu erstellen. Hilfe! Ich kann mich nicht erinnern das letzte mal so viel Muskelkater gehabt zu haben. Aber wirklich überall. Ich kann im Moment keine Bewegung machen, ohne das mir nicht irgendwo irgendwas weh tut.  Da kommt mir das Familienwochenende auch eigentlich ganz gelegen. Aber der Endorphinshub während und nach dem Training ist der Hammer. Das hatte ich so vorher nicht. Gut, habe auch vorher nicht so geschwitzt. Jetzt muß ich mir die Sportklamotten regelrecht runter pellen nach dem Training. Gut das es dort duschen gibt.

4.9.14 22:45

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung